Filmproduktion in Dresden

DIE FILMAGENTUR-DRESDEN übernimmt als Fullservice-Dienstleister die komplette Konzeption, Organisation und Umsetzung Ihrer Filmproduktion. Wir drehen in ganz Sachsen mit eigener Filmdrehtechnikauf hohem technischen Niveau, wir suchen und organisieren Drehorte, casten Schauspieler und Komparsen und schneiden und vertonen Ihren Film bis zur Fertigstellung. Wir kennen die besonderen Bedingungen auch in komplizierten Umfeldern, wie z.B. Reinraum-Anlagen. Überzeugen Sie sich selbst über unser Know How:

Beispiel 1: mit Witz und Humor zum gelungenen Imagefilm

 

Gebaut wird viel und dadurch sind auch Ingenieurbüros sehr gefragt. Davon profitiert auch die IGC aus Cossebaude, die Full-Service Dienstleistungen rund ums Bauen bietet, von der ersten Planung über die Bauarbeiten bis hin zur Gebäudeabnahme.

 

Zeit für einen Imagefilm dachte sich die Geschäftsführung und beauftragte uns, in drei Drehtagen die Essenz des Unternehmens einzufangen. Die Essenz des Unternehmens? Genau, denn die IGC wollte keinen klassischen Imagefilm, sondern etwas ganz Besonderes: wir sollten die Atmosphäre im Unternehmen, die Stimmung der Mitarbeiter, die Arbeitsmotivation abbilden – und zwar ohne den üblichen Imagefilmsprech, sondern ganz authentisch, kurz und humorvoll.

 

Obwohl dieses Wort bei den meisten Briefings inzwischen zu einer leeren Floskel geworden ist und „authentisch“ oft nur bedeutet, dass nicht die IST- sondern nur die SOLL-Atmosphäre abgebildet werden darf, eröffneten sich uns bei der IGC ganz andere Möglichkeiten!

Denn dieses Unternehmen ist ein Arbeitgeber wie aus den Bilderbuch, es ist, wie die Geschäftsführer selber bemerken, für die Mitarbeiter da und nicht andersrum. Das zeigt sich durch eine lockere, freundliche Atmosphäre, viele gemeinsame Freizeitmöglichkeiten, einen großen Sportraum, zwei Umkleiden inklusive Duschen, kostenfreie Massagen, Yoga- und Faszienkurse, Klavierunterricht etc. – und natürlich vor allem durch die familiäre Stimmung bei den Angestellten.

 

Wir entschieden uns dafür, beim Dreh selbst die Aktionen vor der Kamera nicht zu sehr zu beeinflussen. Also keine gescripteten Gags, keine gespielten Szenen. Stattdessen hofften wir darauf, dass sich die lockere Atmosphäre der Arbeit bei der IGC auch in den Schnitt überträgt. Als kleines Hilfsmittel planten wir allerdings einen Offtext, der zum einen die verschiedenen Interviews inhaltlich verbindet, als auch die ein oder andere Pointe vorbereitet oder verstärkt. Zudem sollte eigens komponierte Musik die Stimmung noch unterstreichen. Glücklicherweise ging das Kalkül auf und ermöglichte uns in der Montage die richtige Mischung zwischen Information und Humor, der Film wurde weder langweilig noch zu einer Insider-Gagshow und kam bei der IGC sehr gut an. Ein ungewöhnliches, tolles Projekt was unser Verständnis für Imagefilme wieder ein Stück weitergebracht hat.

 

Beispiel 2: Handwerk, Ausbildung und Iamgefilm. Das passt gut zusammen.

 

Wenn so viel ganz ohne unser Zutun vor der Kamera entsteht, wie beim Film über den Ausbildungsberuf zur Tischlerin, können wir uns als Filmproduktionsfirma entspannt zurück lehnen. Naja vielleicht nicht ganz. Aber bei so vielen interessanten Motiven ist es ein Leichtes, einen enorm vielfältigen Film entstehen zu lassen. Bei vielen Imagefilmen, die zum Beispiel vornehmlich in Büros spielen, ist das nicht so einfach und daher freuen wir uns über Projektes wie dieses für das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

 

Die Kommunikationsagentur „Sandstein Neue Medien“ beauftragte uns für die Umsetzung von drei Filmen über sächsische Ausbildungsberufe - alle drei Filme wurden zur Karriere Start 2018 auf einem Messestand gezeigt und auf einer eigenen Projektseite veröffentlicht. Die beiden anderen Filme, über eine Tierpflegerin und eine Porzellanmalerin.

 

Beispiel 3: Recruitingfilme für großartige Job aus Dresden

 

AMAZON und Dresden werden nicht unbedingt direkt miteinander in Bezug gebracht. Dennoch hat der Konzern in Dresden einen Standort und sucht nach qialifizierten Mitarbeitern. Um neue Mitarbeiter aus der ganzen Welt dazu zu begeistern, um nach Dresden zu kommen, haben wir ein filmisches Konzept erarbeitet, den Filmdreh umgesetzt und den Film zu einem schönen Arbeitsplatz-Porträt geformt.

 

 

Gleiches Konzept, ähnlicher Abreitplatz und vergleichbare Jobs ergibt einen gleichen Film? Ganz gut gar nicht, denn: die Kultur eines Unternehmens machen die Mitarbeiter. Das sieht man gut in diesem Film von uns für OTTO

 

 

Wir drehen natürlich auch Filme in ganz Sachsen. Dieser Film für die FH Zwickau zeigt sehr schön, wie fantastisch, lebendig und vielfältig unsere Region ist.

 

 

In Sachsen gibt es natürlich eine Vielzahl von Unternehmen vor allem in der Halbleiterbranche. Hier sehen Sie eine Auswahl unserer Filmproduktionen aus Dresden:

 

 

 

 

 

 

 

Vorbereitung einer Filmproduktion

Bevor eine Filmproduktion umgesetzt werden kann, muss der inhaltliche Aufbau des Films besprochen werden. Folgende Liste mit Fragen und Themen sollte im Vorfeld (in Zusammenarbeit mit uns) geklärt werden:

  • Welches Hintergrundwissen hat Ihre Zielgruppe beim Anschauen Ihres Filmes und mit welchen Erwartungen und Informationsbedürfnissen sieht sie ihn?
  • Welche Haupt-Botschaften und Themen soll die Zielgruppe verstanden haben, wenn sie den Film gesehen hat? Bei einem klassischen Werbespot beschränkt sich diese Botschaft meist auf eine Aussage oder ein Lebensgefühl. Bei umfangreichen Produktfilmen kann das aber eine ganze Liste von Informationen sein.
  • Welche Argumente und Fakten belegen die Botschaft, damit sie nicht bloße Behauptung bleibt? Hier sind Alleinstellungsmerkmale, Argumente und Gegenargumente gefragt, die den Zuschauer überzeugen.

Ablauf einer Filmproduktion

Nach dem Abschluss der Konzeptionsphase erstellen wir für Sie einen tabellarischen Drehplan. In dem steht, wer wann wo was macht, inklusive aller notwendigen Requisiten und Anforderungen an die Locations. Parallel übermitteln wir Ihnen außerdem eine Checkliste mit Themen und Fragen, die Sie intern besprechen und abklären müssen. Das betrifft bei Videoproduktionen in Industrieanlagen vor allem arbeitsschutzrechtliche Fragen, beim Filmdreh mit Interviewpartnern Hinweise zur geeigneten Kleidung, zur Vorbereitung von Räumen etc.

Am Drehtag selbst sind vor allem wir gefragt und drehen alle notwendigen Szenen im Zeitplan. Sie können natürlich auch hier von uns professionelle, kreative und lösungsorientierte Arbeit erwarten! Überlange Drehtage durch unkoordiniertes Arbeiten, Hektik, Stress und kreatives Chaos gibt es bei uns durch die akribische Vorbereitung nicht. Wir als Filmagentur produzieren einen überwiegenden Teil der Filmproduktion mit eigener Technik. Unsere Kameramänner, Regisseure, Tonmänner und Produzenten haben alle eine mindestens zehnjährige Berufserfahrung und eine Ausbildung oder ein Studium in Ihrer Profession genossen. Somit können wir eine gleichbleibende technische Qualität sicherstellen. Das Setup der Filmdrehtechnik der Filmagentur ist außerdem so ausgerichtet, dass wir möglichst kurze Auf- und Abbauzeiten am Set und möglichst geringe Reisekosten bei Flügen und Fahrten zum Drehort gewährleisten können. Und sollte der Aufwand doch mal größer sein, wenn z.B. große Drehorte ausgeleuchtet und bespielt werden müssen, leihen wir die Filmdrehtechnik in der Nähe des Drehorts bei großen etablierten Dienstleistern.

 

Nach dem Filmdreh erstellen wir einen Rohschnitt von Ihrem Film und laden den auf eine Passwort-geschützte Seite. Dort kann der Film kommentiert, an Kollegen verschickt, redigiert, abgenommen und am Ende auch heruntergeladen werden. Über diesen Online-Service verfügen nur wenige Agenturen und er macht die Arbeit in dieser abstimmungsintensiven Phase sehr viel einfacher.

Lesen Sie hier auch nochmal einen umfangreichen Artikel über den Ablauf.

 

Trotz eines insgesamt immer wieder sehr ähnlichen Produktionsablauf, kann sich der Drehtag selbst bei unterschiedlichen Filmtypen natürlich trotzdem erheblich unterscheiden. So ist die Produktion eines Interviewlastigen Films zum Beispiel recht übersichtlich. Das Interview wird eingeleuchtet und gefilmt und zusätzlich werden noch einige Schnittbildermit dem Interviewpartner zur Untermalung des Gesagten gedreht: 

Im Unterschied dazu wurde bei folgendem Industriefilm an vielen Locations mehrere Tätigkeiten und Arbeitssschritte einiger Mitarbeiter gedreht. Das erfordert natürlich einen höheren Planungsaufwand, mehr Umbauarbeit am Drehtag und das Beachten vieler Belange beim Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit:

 

Nach Abschluss der Filmproduktion bieten wir kostenlose Start-Services zur Verbreitung der Videos. So können wir Sie darin beraten den Film fachgerecht online zu stellen. Dazu gehört z. B. das Einrichten von Kanälen bei YouTube, die richtige Identifikation und Ansprache von Zielgruppen auf Facebook, Instagram, LinkedIn, XING, YouTube und die Schaltung von Werbeanzeigen für das Video.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.